Bob Ross Größe, Gewicht, Alter, Freundin, Familie, Fakten, Biografie

Bob Ross Kurzinfo
Höhe 6 Fuß 2 Zoll
Gewicht 85 kg
Geburtsdatum 29. Oktober 1942
Sternzeichen Skorpion
Augenfarbe Hellbraun

Bob Ross war ein US-amerikanischer Maler, Kunstlehrer und Fernsehmoderator sowie eine Post-Mortem-Internet-Persönlichkeit, die vor allem als Moderator und Kunstlehrer in seiner eigenen Fernsehserie The Joy of Painting bekannt war , aus der zwischen 1983 und 1994 31 Spielzeiten hervorgingen Der einzige Grund für das Ende der Serie im Jahr 1994 auf dem Höhepunkt seiner Karriere war sein privater Kampf gegen das Lymphom, eine Krebsart, die er im Juli 1995 verlor. Bob interessierte sich für Kunst, nachdem er eine Nass-in-Nass-Maltechnik entdeckt hatte während er als Barkeeper in seinen späten Teenagern arbeitete. Es wurde im Fernsehen in Form einer Show namens The Magic of Oil Painting gezeigt(1974-1982), moderiert von Bill Alexander, einem deutschen Maler. Die Technik ermöglichte es ihm, Bilder in einem Zeitraum von nur etwa 30 Minuten zu erstellen, was im Vergleich zu anderen Maltechniken sehr schnell war.

Bobs charakteristische Gemälde von Bergen und Schnee basierten auf der Ansicht der Eielson Air Force Base in Alaska, USA, wo er beim Militär stationiert war. Nachdem die Gewinne aus dem Verkauf seiner schnell geschaffenen Gemälde die seines Militärgehalts überstiegen, trat er 1981 aus dem Dienst aus und begann, Unterricht bei Bill Alexander zu nehmen. Im Januar 1983 hatte er seine TV-Show The Joy of Painting uraufgeführtauf PBS-Kanal. Bob schwor auch, dass er nie wieder schreien würde, wenn er das Militär verlassen würde, weshalb er sich entschied, während seiner TV-Show sanft und sanft zu sprechen. Lange nach seinem Tod, zwischen 2015 und 2016, wurden Streams der Folgen seiner TV-Show über Twitch und auf Netflix viral. Zusätzlich zu der zunehmenden Popularität von ASMR, nach der seine Art zu sprechen und zu handeln sortiert werden konnte, wurde Bob Ross zu einer post-mortem Internet-Persönlichkeit.

Geborener Name

Robert Norman Ross

Spitzname

Bob, mach sie fertig, Bobby

Maler Bob Ross

Alter

Bob Ross wurde am 29. Oktober 1942 geboren.

Ist gestorben

Bob Ross starb im Alter von 52 Jahren am 4. Juli 1995 in Orlando, Florida, USA, an den Folgen eines Lymphoms, einer Art von Blutkrebs, gegen das er mehrere Jahre kämpfte. Er wurde im Woodlawn Memorial Park in Gotha, Florida, USA beigesetzt.

Sonnenzeichen

Skorpion

Geburtsort

Daytona Beach, Florida, Vereinigte Staaten

Staatsangehörigkeit

amerikanisch

Bildung

Bob Ross besuchte die Elizabeth Forward High School  in Elizabeth, Pennsylvania, USA, und brach die 9. Klasse ab, um neben seinem Vater als Zimmermann zu arbeiten.

Besetzung

Fernsehmoderator, Kunstlehrer, Maler, Post-Mortem-Internet-Persönlichkeit

Familie

  • Vater - Jack Ross (Cherokee Carpenter)
  • Mutter - Ollie Ross (Kellnerin)
  • Andere - Jim Ross (Halbbruder)

Manager

Das Erbe und das geistige Eigentum von Bob Ross werden von Bob Ross Inc. (Company) in den USA gepflegt / geschützt.

Bauen

Schlank

Höhe

188 cm

Gewicht

85 kg oder 187,5 lbs

Freundin / Ehepartner

Bob Ross hat datiert -

  1. Vivian „Vicky“ Patricia (Hill) Ridge  (1965-1977) - Bob war zwischen dem 28. Mai 1965 und 1977 fast 12 Jahre lang mit Vivian verheiratet. Die beiden haben einen Sohn namens Steven Ross, der Künstler war, und Bob Ross- Der zertifizierte Kunstlehrer trat als solcher in der allerletzten Folge der ersten Staffel von The Joy of Painting im Jahr 1983 vor der Kamera auf. Er las die Fragen der Zuschauer, während Bob sie malte und einzeln beantwortete.
  2. Jane Ross (1977-1992) - Von 1977 bis 1992 war Bob mit seiner 2. Frau Jane verheiratet. Die beiden hatten einen Sohn namens Morgan Ross, aber ihre Ehe endete nach Janes unglücklichem Tod an Krebs im Jahr 1992. Bob widmete die gesamte 20. Staffel seiner TV-Show ihrer Erinnerung.
  3. Lynda Lucille Freeman Brown (1995) - Nur 2 Monate vor seinem eigenen Tod heiratete Bob Ross 1995 Lynda.
Bob Ross aus dem Jahr 1986

Rasse / ethnische Zugehörigkeit

Weiß

Er hat amerikanische und Cherokee-Vorfahren.

Haarfarbe

Hellbraun

Aufgrund des zunehmenden Alters hatte sich seine Haarfarbe in "Salz und Pfeffer" verwandelt.

Augenfarbe

Hellbraun

Sexuelle Orientierung

Gerade

Unterscheidungsmerkmale

  • Hoch aufragende Höhe
  • Frizzy, lockiger Haarschnitt und widerspenstiger Bart
  • Sanfte, ermutigende Stimme
Bob Ross in einem Standbild aus der 6. Staffel von The Joy of Painting im Jahr 1985

Bekannt für

  • Als Kunstlehrer, Autor und Moderator seiner halbstündigen Fernsehserie The Joy of Painting (1983-1994), die 31 Spielzeiten lang lief
  • Als einer der bekanntesten Künstler der 1980er und 1990er Jahre tauchte eine Prominenz Mitte der 2010er Jahre mit der Wiederveröffentlichung seiner TV-Show in Form von Web-Serien auf Netflix, Streams auf Twitch und der Popularität von wieder auf ASMR

Erste TV-Show

Bob Ross machte seinen ersten TV-Show-Auftritt als "Himself" in der Mt. McKinley- Folge der Dokumentarfilm-Familienserie The Joy of Painting im Januar 1983.

Bob Ross T-Shirts bei Spencers in East Wenatchee aus dem Jahr 2018

Bob Ross Fakten

  1. Aufgrund eines Unfalls, den er als Zimmermann mit seinem Vater hatte, hatte Bob die Spitze seines linken Zeigefingers verloren. Es änderte jedoch nichts an der Art und Weise, wie er die Malpalette hielt.
  2. Seine Holzpaletten mussten leicht abgeschliffen werden, damit sie die Studiobeleuchtung nicht vor der Kamera reflektierten.
  3. Seine Lieblingseichhörnchen namens Peapod The Pocket Squirrel und Squirrely Wirrelly Brown wurden während seiner Malsitzungen vor der Kamera gezeigt.
  4. Bob trat 1961 in die United States Air Force ein und wurde Techniker für Krankenakten. Als er 1981 das Militär verließ, hatte er den Rang eines Oberfeldwebels erreicht.
  5. Weil sein Job beim Militär es erforderte, dass er schrie, gemein und hart war, schwor er, dass er für den Rest seines Lebens niemals schreien oder sogar seine Stimme erheben würde.
  6. Bob wurde für seine TV-Show The Joy Of Painting (1983-1994) nicht bezahlt . Er nutzte es als Verkaufsförderung, um seine Malutensilien, persönlichen Kunstunterricht, Anleitungen und andere Arten von Waren zu verkaufen.
  7. Bob trug immer ein klassisches Button-Down-Shirt und Jeans vor der Kamera. Er glaubte, es sei ein "zeitloser Look".
  8. Er hörte besonders gerne Country-Musik.
  9. Bob sprach immer so, als würde er einen Zuschauer persönlich ansprechen, anstatt das gesamte Publikum.
  10. Er malte normalerweise 3 "Kopien" von jedem Gemälde in der TV-Show. Die erste, die er vor dem Einschalten der Kamera gemalt hat und die er als Referenz verwendet hat, während er die zweite für seine Betrachter live gemalt hat. Nachdem das Aufnehmen beendet war, malte er das dritte Gemälde mit größerer Liebe zum Detail und verwendete es für Werbezwecke in seinen gedruckten Büchern.
  11. Bob gefiel die Idee nicht, seine Bilder in einer Galerie oder einem Kunstmuseum zu zeigen.
  12. Bob gefiel die Idee nicht, Anzeichen von Menschen in seiner Kunst zu haben. Manchmal malte er jedoch Schornsteine ​​auf Häuser.
  13. Seine natürliche Haartextur war gerade. Aufgrund des Geldmangels zu Beginn seiner Fernsehkarriere hatte er jedoch kein Geld, um es wöchentlich abzubrechen, eine Gewohnheit, die er beim Militär hatte. Aus diesem Grund bekam er es gewellt und hielt später das Aussehen eines krausen, lockigen Haarschnitts aufrecht, da er befürchtete, dass die Änderung seiner Marke schaden würde.
  14. Für die Dauer seiner Show malte Bon mehr als 1k Landschaften. Er persönlich glaubte auch, dass er während seiner Karriere insgesamt mehr als 30.000 Gemälde geschaffen hatte.
  15. Die meisten der originalen Ölgemälde, die im Fernsehen gezeigt wurden, wurden nach seinem Tod 1995 für wohltätige Zwecke gespendet. Andere wurden von der von ihm gegründeten Firma Bob Ross Inc. sicher aufbewahrt.
  16. Bob hielt sein Leben gern privat und sprach nie öffentlich über negative Dinge. Er wollte, dass seine Kunst die glücklichsten Momente nur zeigt, weil er sagte: "Wenn Sie schlechte Sachen wollten, mussten Sie nur die Nachrichten einschalten."
  17. Obwohl er keine Interviews ablehnte, gab es nur eine Handvoll, die er jemals gegeben hatte. Der Dokumentarfilm, der am meisten über sein Leben enthüllte, war Bob Ross: The Happy Painter , der 2011 auf PBS ausgestrahlt wurde.
  18. Bob war einer der ersten Menschen, von denen bekannt ist, dass sie durch seine Arbeit eine autonome sensorische Meridianreaktion (ASMR) bei Menschen auslösen. Seine leise Stimme und die Geräusche des Pinsels, der die Leinwand berührte, waren einige der Auslöser. Der Begriff wurde in den 2010er Jahren mit dem Aufstieg der Community, die auf Social Media-Stars wie ASMR Darling und Gibi ASMR aufgebaut wurde, weltweit bekannt.
  19. Im Februar 2021 war Bob Ross wegen eines von Kim Kardashian geteilten Gemäldes, das von ihrem 7-jährigen Kind North West gemalt wurde, auf Twitter angesagt. Das Gemälde erinnerte an Bob Ross.

Ausgewähltes Bild von haiden goggin / Flickr / CC BY-2.0

kürzliche Posts