Olivia Palermo Diätplan und Trainingsroutine - Gesunder Promi

Olivia Palermo ist makellos schön und sieht auf dem roten Teppich umwerfend aus. Der natürlich schlanken Schauspielerin wird eine unglaublich kurvige und fesselnde Bikinifigur zugeschrieben. Olivia schreibt Bio-Ernährung und Bikram Yoga ihrer schlanken Figur zu. Hier sind einige Einblicke in ihre Workout- und Diätroutine.

Olivia Palermo in ihrer Trainingsausrüstung

Bio- und Vollwertkost

Makellose Haut und ein wunderschöner Körper der Stunner zeugen von ihrer routinemäßigen Einhaltung von Bio- und Vollwertkost. Sie teilt mit, dass ihre Erziehung durch eine gesundheitsbewusste Mutter sie wissen lässt, welche Lebensmittel sie konsumieren soll, um ein optimales Wohlbefinden zu gewährleisten. Sie nimmt reichlich Lebensmittel wie Sushi, Fisch, Meeresfrüchte, Obst, Gemüse usw. in ihre Ernährung auf. Sie vergisst jedoch nicht, ihre Essgewohnheiten moderat zu halten. Sie erlaubt ihr sicherlich, manchmal ihre geliebten Kohlenhydrate zu genießen, die Lebensmittel enthalten.

Olivia Palermo nippt an einem Drink

Davon abgesehen hält sie einen angemessenen Abstand zu Junk und gesunden Lebensmitteln, die nicht nur überschüssige Kalorien in Ihren Körper packen, sondern Sie auch langweilig aussehen lassen. Sie meidet meistens zuckerhaltige Lebensmittel und achtet darauf, dass deren Verzehr in ihrer Ernährung minimal ist.

Yoga - Ihr vertrauenswürdigstes Training

Aufgrund des sehr geschäftigen Lebensstils ist Olivia oft nicht in der Lage, ausreichend Zeit für das Training zu geben. Allerdings praktiziert sie sicherlich Bikram Yoga, wenn ihr Freizeit zur Verfügung steht. Starkes Schwitzen im Bikram Yoga hilft ihr, ihren Körper zu reinigen und schädliche Giftstoffe loszuwerden. Abgesehen von Yoga glaubt der hinreißende Promi an einen sehr aktiven Lebensstil. Sie beschäftigt sich mit agilen Sportarten wie Tennis, die sie unweigerlich in hervorragender Form halten.

Gesunde Tipps für Fans

Die meisten von uns wollen alles tun, um eine Bikini-Figur zu erreichen. Hier sind einige gesunde Tipps, die Ihnen helfen sollen, schnell Gewicht zu verlieren und eine schlanke Figur zu bekommen.

Muskeln aufbauen

Sie werden vielleicht erstaunt sein, dass Ihr Körper mithilfe des Ruhe-Stoffwechsels (RMR) 60 Prozent Kalorien abgibt. Und da der RMR direkt proportional zur Anzahl der Muskeln ist, können Sie Ihren RMR verbessern, indem Sie die Anzahl der Muskeln erhöhen. Mit einem eskalierten RMR-Wert können Sie, obwohl Sie den ganzen Tag im Leerlauf verbringen, zahlreiche Pfund wegschmelzen.

Alles, was Sie tun müssen, um die Anzahl der schlanken Muskeln zu multiplizieren, sind komplexe Muskelgelenkübungen wie Kniebeugen, Liegestütze, Bankdrücken, Rudern usw. Machen Sie zehn bis fünfzehn Wiederholungen der Übungen und stellen Sie sicher, dass die Wiederholungen in Richtung der gemacht werden Ende haben einen höheren Schwierigkeitsgrad.

Zielen Sie auf "Afterburn-Effekt"

Da der „Nachbrenneffekt“ Ihnen hilft, Kalorien zu verbrennen, auch wenn Sie mit dem Training fertig sind, sollten Sie das Ziel des „Nachbrenneffekts“ erreichen. Nach dem Training verbrennt Ihre Atemfrequenz im erhöhten Zustand unerwünschte Kalorien, um Ihren Körper in einen normalen Zustand zu versetzen, der auch als übermäßiger Verbrauch nach Sauerstoff (EPOC) bezeichnet wird. Während Ihr Körper an der Aktivität EPOC beteiligt ist, steigt Ihr Stoffwechsel und Ihr Energieniveau und Ihr Körper reagiert schneller auf Entgiftung. Sie können den Fettverbrennungsprozess in Ihrem Körper auslösen, indem Sie hochintensive Workouts wie Intervalltraining, Zirkeltraining usw. durchführen.

Bank auf proteinreiche Ernährung

Wenn Sie die Anzahl der schlanken Muskeln in Ihrem Körper erhöhen möchten, setzen Sie auf reichhaltige Proteinquellen. Aufgrund der hohen thermischen Wirkung von Protein lässt es Ihren Körper überschüssige Kalorien abfackeln, um es zu verdauen. Da Protein Sie länger zufrieden hält, verringert es außerdem Ihre Chancen, ungesunde oder kalorienreiche Lebensmittel zu konsumieren. Sie sollten es sich zur Regel machen, in jede Ihrer Mahlzeiten eine kleine Portion Proteine ​​einzubeziehen.

Fischöl konsumieren

Fischölergänzungen eignen sich hervorragend zum Verzehr, da sie die Bildung von fettfreier Masse fördern und die Fettmasse abschrecken. Sie unterstützen Ihren Körper nicht nur beim Abnehmen, sondern schützen Sie auch vor schädlichen Krankheiten wie Krebs, Herzerkrankungen, Gelenkentzündungen usw. Der ideale Verzehr von Fischöl sollte zwar mit Ihrem Körperfett synchron sein, aber da es schwierig ist, diese Regel einzuhalten können Sie es sich zur Gewohnheit machen, mindestens vier Gramm Fischöl pro Tag zu konsumieren.

Entscheiden Sie sich für Pre-Workout-Snacks

Entscheiden Sie sich für proteinreiche Snacks vor dem Training. Vergessen Sie vor dem Ausführen des Krafttrainings selten, vor dem Training Snacks wie Molkenprotein zu sich zu nehmen. Die Aufnahme eines Snacks vor dem Training ist wie der Verzehr von Kalorien, um den Kalorienverbrennungsprozess zu fördern. Pre-Workout-Snacks regen Ihren Stoffwechsel an und helfen Ihnen so, Ihrem Gewichtsverlustziel näher zu kommen.

kürzliche Posts