Ozuna (Sänger) Größe, Gewicht, Alter, Ehepartner, Kinder, Fakten, Biografie

Ozuna Kurzinfo
Höhe 5 Fuß 5,5 Zoll
Gewicht 65 kg
Geburtsdatum 13. März 1992
Sternzeichen Fische
Ehepartner Taina Marie Meléndez

Ozuna  ist ein puertoricanischer Sänger, der als einer der beliebtesten Sänger in den lateinamerikanischen Ländern bekannt ist. Er hat auch eine große Fangemeinde bei spanischsprachigen Amerikanern und ist bereits in mehr als 2 Dutzend Städten in den USA aufgetreten. Er hat einen selbstbetitelten YouTube-Kanal mit mehr als 17 Millionen Abonnenten. Ozuna hat eine riesige Social-Media-Fangemeinde mit mehr als 10 Millionen Followern auf Instagram und mehr als 4 Millionen Followern auf Facebook.

Geborener Name

Juan Carlos Ozuna Rosado

Spitzname

Ozuna, El Negrito de Ojos Claros

Ozuna in einem Instagram-Selfie aus dem Juli 2018

Sonnenzeichen

Fische

Geburtsort

San Juan, Puerto Rico, Vereinigte Staaten

Staatsangehörigkeit

puertorikanisch

Bildung

Informationen über Ozunas formale Ausbildung sind nicht verfügbar.

Besetzung

Sänger

Familie

  • Vater -  Sein Vater wurde bei einer Schießerei getötet, als Ozuna 3 Jahre alt war.
  • Mutter -  Yomary Rosado Marrero

Manager

Ozuna wird vertreten durch -

  • VP Entertainment
  • Vicente Saavedra

Genre

Reggaeton, lateinische Falle

Instrumente

Gesang

Etiketten

  • VP Records
  • Sony Music Latin

Bauen

Schlank

Höhe

166 cm (5 Fuß 5½ Zoll)

Gewicht

65 kg

Freundin / Ehepartner

Ozuna hat datiert -

  1. Taina Marie Meléndez - Ozuna ist mit Taina Marie Meléndez verheiratet. Sie heirateten lange bevor er ein beliebter lateinamerikanischer Sänger wurde. Im Laufe ihrer Ehe hat sie ihre Tochter Sofia und ihren Sohn Jacob geboren.
Ozuna in einem Instagram-Post im Mai 2018

Rasse / ethnische Zugehörigkeit

Hispanic

Auf der Seite seines Vaters hat er dominikanische Abstammung, während er auf der Seite seiner Mutter puertoricanische Abstammung hat.

Haarfarbe

Schwarz

Augenfarbe

Hellbraun

Sexuelle Orientierung

Gerade

Unterscheidungsmerkmale

Kleinwuchs

Marken-Vermerke

Ozuna ist in einem TV-Spot für  Toyota Corolla erschienen .

Ozuna (links) und Tali Goya bei Mega Mezcla 2017

Bekannt für

  • The popularity and commercial success of his songs such as Si No Te Quiere, No Quiere Enamorarse, Dile Que Tu Me Quieres, Te Vas, and Tu Foto
  • Having collaborated with popular music artists such as Daddy Yankee, Cardi B, and Romeo Santos
  • The immense popularity of his official YouTube channel, which has more than 17 million subscribers

First Album

In August 2017, he released his debut studio album, Odisea, which managed to reach the very top of US Top Latin Albums (Billboard) charts. The album also sold more than 360k units in the United States.

First TV Show

In 2017, Ozuna made his first TV show appearance in the Hermanos en la clandestinidad episode of the musical drama TV series, Guerra de Idolos.

Ozuna Favorite Things

  • Singer – Romeo Santos
  • Ideal Collaborators – Rihanna and Drake

Source – NY Times

Ozuna wie im Juni 2017 gesehen

Ozuna Facts

  1. He was gifted his first microphone (Samsung microphone) by his paternal uncle, Feliz when Ozuna was 12 years old.
  2. Ozuna started writing songs at the age of 13. He started building his music career in the 2000s while performing in New York City.
  3. As his mother wasn’t financially stable, he was raised by his paternal grandmother.
  4. He started his singing career in 2012 with the release of his single, Imaginando.
  5. Zu Beginn seiner Karriere trat er unter dem Künstlernamen „J Oz“ auf. Er hatte auch mit Musicologo & Menes zusammengearbeitet, um in der Musikindustrie Fuß zu fassen.
  6. 2014 gelang ihm sein erster großer Durchbruch, als er einen Vertrag mit dem Plattenlabel Golden Family Records unterzeichnete . Bald darauf begann er, seine Musik auf YouTube zu veröffentlichen.
  7. 2014 wurde er mit der Veröffentlichung seiner Single  Si No Te Quiere bekannt . Das Lied erhielt viel Sendezeit auf Radiosendern in Lateinamerika.
  8. Im Mai 2017 startete er seine offizielle MusiktourOdidea Tour . Er startete die Tour mit einem Konzert in Atlanta, Georgia und trat dann in mehr als 25 Städten in den USA auf.

Ausgewähltes Bild von Mp077 / Wikimedia / CC BY-SA 4.0

kürzliche Posts