Marcus Mumford Größe, Gewicht, Alter, Ehepartner, Kinder, Fakten, Biografie

Geborener Name

Marcus Oliver Johnstone Mumford

Spitzname

Marcus Mumford

Marcus Mumford im August 2015

Sonnenzeichen

Wassermann

Geburtsort

Orange County, Kalifornien, USA

Residenz

In der Nähe von Exeter, London, UK

Staatsangehörigkeit

amerikanisch

Bildung

Marcus studierte an der King's College School in Wimbledon. Er besuchte das erste Studienjahr an der Universität von Edinburgh , verließ es jedoch, um sich auf seine Musikkarriere zu konzentrieren.

Besetzung

Sänger, Songwriter

Familie

  • Vater  - John Mumford (Nationaler Leiter der Vineyard Church in Großbritannien und Irland)
  • Mutter  - Eleanor Mumford (nationale Leiterin der Vineyard Church in Großbritannien und Irland)
  • Geschwister - James Mumford (älterer Bruder)
  • Andere - James Johnstone Weir Breen (Großvater mütterlicherseits), Mary Barrow-Williams (Großmutter mütterlicherseits)

Manager

Seine Band Mumford & Sons wird vertreten durch -

  • Lucy Dickins, Internationale Talentbuchung, London, UK.
  • Adam Voith, The Billions Corporation; Büros in den USA und Australien.
  • Jon Lawrence, Chalk Press Agency, London, Großbritannien.

Genre

Folk Rock, Indie Folk, Alternative Rock und Americana

Instrumente

Gesang, Gitarre, Schlagzeug, Mandoline, Ukulele, Melodica, Percussion

Etiketten

  • Vagabund
  • Island Records
  • Glassnote Records
  • Universal Music Group

Bauen

Durchschnittlich

Höhe

183 cm

Gewicht

80 kg

Freundin / Ehepartner

Marcus Mumford hat datiert -

  1. Laura Marling - Marcus und Laura tourten Mitte der 2000er Jahre zusammen. Laura ist eine britische Folk-Singer-Songwriterin und Musikerin aus Eversley, Hampshire. Sie datierten bis Ende 2010.
  2. Carey Mulligan (seit 2011) - Marcus und Carey kannten sich seit ihrer Kindheit. Sie besuchten ein christliches Kirchenlager, als sie ungefähr 12 Jahre alt waren. Carey ist eine britische Schauspielerin aus Westminster, London. Sie haben sich im Juli 2011 verlobt und im April 2012 in einer Scheune auf der Stream Farm in Bridgwater geheiratet. Die Ehe wurde von Marcus 'Vater geführt. Sie haben zwei Kinder - eine Tochter namens Evelyn Grace (geb. September 2015) und einen Sohn namens Wilfred (geb. August 2017).

Rasse / ethnische Zugehörigkeit

Weiß

Er hat englische und schottische Abstammung.

Haarfarbe

Dark Brown

Eye Color

Green

Sexual Orientation

Straight

Distinctive Features

  • Long plump face
  • Sleepy eyes

Religion

Christianity

Best Known For

  • Being the lead singer of one of the most popular bands of the world, Mumford & Sons.
  • Doing the cover Dink’s Song with Oscar Isaac for Coen brothers film Inside Llewyn Davis in 2013.

First Album

On October 2, 2009, Mumford & Sons released their first album Sigh No More under Island Records. It won the Album of the Year award at the Brit Awards.

First TV Show

In 2010, Marcus was seen in the music series, T in the Park 2010.

A post shared by Marcus Mumford & Sons (@mumfordmarcus) on Jan 23, 2016 at 10:35am PST

Marcus MumfordFavorite Things

  • Sport – Football
  • Author – G.K Chesterton
  • Lyricist – King Charles
  • Drink – Scotch
  • Song From “Wilder Mind” – Tompkins Square Park
  • Bands – Dire Straits, Fleetwood Mac, and Radiohead
  • Football Club – AFC Wimbledon

Source – Telegraph, American Songwriter, Village Voice, Rolling Stone, HITC

Marcus MumfordFacts

  1. He formed the band Mumford & Sons during tours with Laura Marling in 2007.
  2. Both his parents are British.
  3. He was born in California but, as a family, they moved back to Wimbledon when he was just 6 months old.
  4. Many of the songs from Mumford & Sons have been featured as soundtracks in the famous movies like Brave, Still Mine and Wuthering Heights and TV series like One Tree Hill,The Boss and Grey’s Anatomy among others.
  5. In December 2012, Marcus was included in the Forbes 30 Under 30 list of music stars for his achievements with Mumford & Sons.
  6. In 2014, he was featured alongside artists like Elvis Costello, Rhiannon Giddens, Taylor Goldsmith, Jim James, Jay Bellerose, and T Bone Burnett for a collaborative album Lost on the River: The New Basement Tapes.
  7. Marcus’ lyrics have lots of Christian references.
  8. Um sich zum Lesen zu motivieren, gründete Marcus einen eigenen Online-Buchclub.

Ausgewähltes Bild von Stefan Schäfer, Lich / Wikimedia / CC BY-SA 4.0

kürzliche Posts