Rachel Nichols Größe, Gewicht, Alter, Ehepartner, Familie, Fakten, Biografie

Rachel Nichols Kurzinfo
Höhe 5 Fuß 5 Zoll
Gewicht 59 kg
Geburtsdatum 18. Oktober 1973
Sternzeichen Waage
Ehepartner Max Nichols

Rachel Nichols ist eine amerikanische Sportjournalistin, Reporterin und TV-Moderatorin, die für ihre heftige Berichterstattung und die harte Befragung von Sportstars und Administratoren bekannt ist. Nach Abschluss ihres Journalismus-Studiums im Jahr 1995 begann sie ihre Karriere als Sportjournalistin für die Zeitung Fort Lauderdale Sun-Sentinel (1995–1996). Anschließend war sie lange Zeit bei der bekannten Tageszeitung The Washington Post (1996–2004) tätig, wo sie hauptsächlich über das Team Washington Capitals der National Hockey League (NHL) berichtete. Nachdem sie fast ein Jahrzehnt in Printmedien gearbeitet hatte, wechselte sie 2004 als New Yorker Reporterin zum Sportrundfunkgiganten ESPN. Bei ESPN änderte sich ihre Stellenbeschreibung von einer Eishockeymannschaft zur gesamten NFL (National Football League).

Ihre Sichtbarkeit nahm zu, als sie regelmäßig in ESPN-Programmen wie SportsCenter und Sunday NFL Countdown zu sehen war . Sie berichtete sogar live von der Seitenlinie in zahlreichen Sendungen von Monday Night Football und arbeitete auch als eine der ersten Korrespondenten für das Sportnachrichtenmagazin E60 von ESPN . Nach einer längeren Zeit bei ESPN trat Rachel 2013 einem anderen Rundfunkriesen bei, CNN, und moderierte Unguarded with Rachel Nichols , die erste engagierte Sportshow des Netzwerks seit mehr als einem Jahrzehnt. Sie kehrte 2016 zu ESPN zurück, verlegte ihre Basis nach Los Angeles und erstellte eine Diskussions- / Debattenshow über NBA (Basketball) mit dem Titel The Jump .

Geborener Name

Rachel Michele Alexander

Spitzname

Rachel Francis

Rachel Nichols in einem Instagram-Selfie aus dem Juli 2019

Sonnenzeichen

Waage

Geburtsort

Potomac, Maryland, Vereinigte Staaten

Residenz

Los Angeles, Kalifornien, Vereinigte Staaten

Staatsangehörigkeit

amerikanisch

Bildung

Rachel absolvierte 1991 die Winston Churchill High School in ihrer Heimatstadt Potomac, Maryland. Anschließend besuchte sie die Medill School of Journalism an der Northwestern University , wo sie 1995 einen Bachelor of Science in Journalismus abschloss.

Besetzung

Fernsehmoderator, Sportjournalist

Familie

  • Vater - Ronald Jacobs
  • Mutter - Jane Jacobs
  • Andere - Mike Nichols (Schwiegervater) (Filmregisseur) (gestorben 2014), Annabel Davis-Goff (Schwiegermutter) (Romanautorin, Akademikerin), Jenny Nichols (Schwägerin) (Schauspielerin) , Daisy Nichols (Schwägerin) (Filmproduzentin), Diane Sawyer (Schwiegermutter) (Journalistin)

Bauen

Schlank

Höhe

165 cm (5 Fuß 5 Zoll)

Gewicht

59 kg

Freund / Ehepartner

Rachel hat datiert -

  1. Max Nichols (1997 - heute) - Rachel hatte den Film- und Musikvideodirektor Max Nichols zum ersten Mal in einem Schulsommercamp im Bundesstaat Maine getroffen. Als sie in verschiedenen Städten aufwuchsen, verloren sie in ihren Teenagerjahren den Kontakt miteinander. Jahre später, 1997, wandte sich Max an sie und sie begannen sich zu verabreden. Sie heirateten schließlich im Mai 2001 in einer verschwenderischen jüdischen Hochzeitszeremonie in der Stadt Venedig. Das Paar hat Zwillingstöchter (geb. 2011).
Rachel Nichols aus dem April 2019

Rasse / ethnische Zugehörigkeit

Weiß

Haarfarbe

Dunkelbraun

Augenfarbe

Hasel

Sexuelle Orientierung

Gerade

Unterscheidungsmerkmale

  • Grübchenlächeln
  • Langes, glattes Haar
  • Hat einen Maulwurf am Kinn

Religion

Judentum

Rachel Nichols in einem Selfie aus dem Oktober 2019

Bekannt für

  • Gastgeber der NBA (Basketball) -Debatte / Diskussionsshow The Jump
  • Ihre kompromisslosen Interviews mit Sportverwaltern und Sportlern
  • Ihr Eintreten gegen die systemische Apathie gegenüber häuslicher Gewalt und sexueller Belästigung

Erste TV-Show

Rachel gab ihr TV-Show-Debüt als "Herself" am 28. April 2006 in der Sport-Talkshow Quite Frankly mit Stephen A. Smith .

Rachel Nichols Lieblingssachen

  • Sportereignis - Wimbledon
  • Sportarenen - Madison Square Garden in New York City, Wrigley Field in Chicago, Augusta Nationaler Golfclub in Augusta, AT & T-Stadion in Arlington
  • Basketballspieler - LeBron James

Quelle - Die Liste, Marie Claire

Rachel Nichols in einem Instagram-Post im August 2019

Rachel Nichols Fakten

  1. Sie wusste sehr früh, welche Karriere sie verfolgen würde. Ihr Schreiben wurde regelmäßig in den Magazinen ihrer High School veröffentlicht und unmittelbar nach ihrem Abschluss bewarb sie sich für einen Journalismuskurs. Als Jugendliche spielte sie auch verschiedene Sportarten, hauptsächlich Fußball, und dachte immer, dass es der beste Job aller Zeiten war, wenn man dafür bezahlt wurde, Sport zu treiben.
  2. Rachels 'Grillinterview mit dem damaligen Kommissar der NFL (National Football League), Roger Goodell, nach dem Ray Rice-Angriffsskandal von 2014 und ihre unerbittliche Befragung des Champion-Boxers Floyd Mayweather zu seiner Geschichte häuslicher Gewalt haben ihr allgemeines Lob und ihre Anerkennung eingebracht Die renommierte Zeitschrift Sports Illustrated  bezeichnet sie als "die wirkungsvollste und prominenteste Sportjournalistin des Landes".
  3. Sie war eine wiederkehrende Gastmoderatorin im Comedic-Sport-Podcast Pardon My Take .
  4. Im Jahr 2015 nannte  das Hollywood Reporter- Magazin Rachel in seiner Liste der „10 mächtigsten Stimmen in Sportmedien“.
  5. Rachel hat Weltklasse-Athleten wie Tiger Woods, LeBron James, Floyd Mayweather Jr., Serena Williams und Derek Jeter interviewt.
  6. Rachel ist eine vertrauenswürdige Nachrichtenquelle für Sportfans, die sich häufig auf ihren Twitter-Handle verlassen, um aktuelle Nachrichten und Interviews zu erhalten. Sie wurde zweimal (2013 und 2014) in der jährlichen Liste des Sports Illustrated Magazins mit dem Titel „Twitter 100“ genannt, einer Zusammenstellung der am häufigsten besuchten sportbezogenen Twitter-Accounts.
  7. Sports Illustrated hat Rachel auch in die Liste der „MMQB 100“ von 2015 aufgenommen, der Zusammenstellung der einflussreichsten Personen in der Welt des amerikanischen Fußballs. Sie wurde vor vielen beliebten Spielern und Trainern in die Top 100 gewählt.
  8. Ihre Alma Mater, Northwestern University, lud Rachel zu ihrer Eröffnungszeremonie 2018 ein, bei der Rachel ihre Zeit an der Universität als eine entscheidende Phase in ihrem Leben anerkannte.
  9. Rachel hat ihre Position als Fernsehmoderatorin oft genutzt, um gegen die begrenzten Maßnahmen von Sportorganisationen und -verwaltern gegen Sportstars vorzugehen, denen sexuelle Belästigung und häusliche Gewalt vorgeworfen wurden. In einem Interview nahm sie Mark Cuban, den Besitzer des Basketballteams Dallas Mavericks , wegen seiner Toleranz gegenüber Gewalt gegen Frauen durch die Spieler und Mitarbeiter seiner Organisation auseinander.
  10. Für ihre schlagkräftigen Interviews und ihre Nutzung sozialer Medien, insbesondere Twitter und Instagram, um Sportfans die neuesten Nachrichten zu verbreiten, wurde Rachel bei den 11. jährlichen Shorty Awards (2019) in der Kategorie „Journalismus“ nominiert.
  11. Folgen Sie ihr auf Twitter, Facebook und Instagram.

Ausgewähltes Bild von Rachel Nichols / Instagram

kürzliche Posts