Tom Selleck Größe, Gewicht, Alter, Ehepartner, Familie, Fakten, Biografie

Tom Selleck Kurzinfo
Höhe 6 Fuß 4 Zoll
Gewicht 90 kg
Geburtsdatum 29. Januar 1945
Sternzeichen Wassermann
Ehepartner Jillie Mack

Tom Selleck ist ein erfolgreicher amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Veteran der US-Armee. Er hat den Primetime Emmy Award und den Golden Globe Award für seine Rolle als Thomas Magnum in Magnum, PI, gewonnen. Zu seinen weiteren bemerkenswerten Rollen gehören Blue Bloods , The Rockford Files , Friends , The Closer , Boston Legal , Las Vegas , The Gypsy Warriors und Concrete Cowboys , Runaway , Open Season , The Love Letter und Killers . Er hat im 160. Infanterieregiment der Nationalgarde der kalifornischen Armee gedient.

Geborener Name

Thomas William Selleck

Spitzname

Tom

Tom Selleck während einer Veranstaltung im Oktober 2014

Sonnenzeichen

Wassermann

Geburtsort

Detroit, Michigan, Vereinigte Staaten

Residenz

  • Tausend Eichen, Kalifornien, Vereinigte Staaten
  • Freiheit, Kalifornien, Vereinigte Staaten
  • Jonesboro, Maine, Vereinigte Staaten
  • Shetlandinseln, Schottland, Vereinigtes Königreich

Staatsangehörigkeit

amerikanisch

Bildung

Tom Selleck wurde 1962 von der Grant High School ohnmächtig. Danach wechselte er zum Los Angeles Valley College , wechselte jedoch mit einem Basketballstipendium an die University of Southern California und wurde Mitglied des Basketballteams der USC Trojaner, während er sich für Business Administration entschied als sein Hauptfach.

In seinem letzten Jahr verließ er die Universität jedoch, um bei Milton Katselas im Beverly Hills Playhouse in Beverly Hills, Kalifornien, Schauspiel zu studieren .

Besetzung

Schauspieler, Filmproduzent, Veteran der US-Armee

Familie

  • Vater - Robert Dean Selleck (Executive und Immobilieninvestor)
  • Mutter - Martha Selleck
  • Geschwister - Robert Selleck (älterer Bruder), Martha Selleck (jüngere Schwester), Daniel Selleck (jüngerer Bruder)
  • Andere - Annabelle Selleck (Schwiegertochter), George Samuel Selleck (Großvater väterlicherseits), Nellie Louisa / Louise Fife (Großmutter väterlicherseits), Fredrick Grant Jagger (Großvater mütterlicherseits), Martha Birchall (Großmutter mütterlicherseits)

Manager

Tom Selleck wird vertreten durch -

  • National Rifle Association of America, Fairfax, Virginia, Vereinigte Staaten
  • Nina Nisenholtz, Managerin, Santa Monica, Kalifornien, USA
  • Annett Wolf, Publizistin, Beverly Hills, Kalifornien, USA

Bauen

Durchschnittlich

Höhe

193 cm

Gewicht

90 kg oder 198,5 lbs

Freundin / Ehepartner

Tom Selleck hat datiert -

  1. Kitten Natividad - Tom hatte einmal eine Begegnung mit einer mexikanisch-amerikanischen Filmschauspielerin, einer exotischen Tänzerin und dem P * rn-Star Kitten Natividad.
  2. Lillian Müller - Tom war in der Vergangenheit in einer Beziehung mit dem norwegischen Model und der norwegischen Schauspielerin Lillian Müller.
  3. Jacqueline Ray (1970-1982) - 1970 begann Tom eine Beziehung mit der Schauspielerin Jacqueline Ray. Das Paar heiratete am 15. Mai 1971, nachdem es ein Jahr zusammen war. Tom adoptierte Jacqueline's Sohn aus einer anderen Beziehung, Kevin Shepard (* 1966), der ein ehemaliger Schlagzeuger der Rockband Tonic ist. Tom und Jacqueline waren 11 Jahre verheiratet, bevor ihre Beziehung am 10. August 1982 geschieden wurde.
  4. Mimi Rogers (1982-1983) - 1982 begann Tom eine Beziehung mit der Schauspielerin Mimi Rogers. Das Paar trennte sich nach einem Jahr im Jahr 1983.
  5. Marie Helvin (1983) - 1983 hatte Tom eine kurze Beziehung zu Model Marie Helvin.
  6. Jillie Mack (1986-heute) - Im Juli 1986 begann Tom eine Beziehung mit der britischen Schauspielerin Jillie Mack. Das Paar traf sich zum ersten Mal in London, wo Jillie als Hauptdarstellerin in der Serie Cats arbeitete . Ein Jahr später knüpfte das Paar am 7. August 1987 in der Cherrywood Waterfall Chapel in Lake Tahoe, Nevada, den Bund fürs Leben. Sie sind mit einer Tochter gesegnet, Hannah Margaret Selleck (* 16. Dezember 1988), einer internationalen Springreiterin.
Tom Selleck auf dem roten Teppich bei den 60. jährlichen Oscar-Verleihungen im Februar 2013

Rasse / ethnische Zugehörigkeit

Weiß

Er hat mütterliche englische Abstammung und englische, schottische, irische und einige entfernte deutsche Abstammung väterlicherseits.

Haarfarbe

Dunkelbraun

Augenfarbe

Hasel

Sexuelle Orientierung

Gerade

Unterscheidungsmerkmale

  • Unterschrift Schnurrbart
  • Grübchenlächeln
  • Große Figur

Marken-Vermerke

Tom Selleck ist in den TV-Spots für Marken wie -

  • Ducks Unlimited (2000)
  • Seife schützen
  • AT & T Long Distance (Voice-over) (1993)
  • Lipton-Tee (1995-1997)
  • Revlons Chaz Köln für Männer (1979)
  • Chrysler PT Cruiser (2004)
  • Pepi
  • RJ Reynolds 'Salem 100s Zigaretten (Print Ads) (1977)
  • Florida Orangensaft
  • Nahaufnahme Zahnpasta
  • Antitranspirant der rechten Garde (1971)
  • Coldwell Banker Real Estate (Voice-over) (2012)
  • American Advisors Group (AAG) (2016)
  • Dubonnet (1972)
  • Super Bowl-Werbespot von Paramount + (2021)
Tom Selleck im Juli 2004

Bekannt für

Seine Rolle in vielen populären Fernsehserien wie Magnum, PI (1980–1988) als Thomas Magnum, The Rockford Files (1978–1979) als Lance White, Friends (1996–1997 & 2000) als Dr. Richard Burke, Las Vegas (2007) -2008) als AJ Cooper und Blue Bloods als NYPD-Kommissar Frank Reagan

Erster Film

1970 gab er sein Kinofilmdebüt in der Komödie Myra Breckinridge als Stud.

2007 verlieh er seine Stimme für die Figur von Cornelius in dem animierten Abenteuer-Comedy-Film Meet the Robinsons .

Erste TV-Show

1969 trat er zum ersten Mal in der Serie Lancer als Dobie in der Serie Lancer auf.

1996 gab er sein TV-Show-Debüt als Synchronsprecher in der romantischen Comedy-Serie Friends als Dr. Richard Burke. Er war jedoch nicht im Abspann für seine Rolle.

2004 gab er sein offizielles TV-Show-Debüt als Sprecher in der TV-Dokumentarserie Biography als Erzähler.

Personal Trainer

Tom Selleck hat ein aktives Leben geführt. Anstatt Zeit im Fitnessstudio zu verbringen, arbeitet Tom lieber draußen auf seiner Ranch, wie Straßen reparieren und Bürsten räumen. Außerdem ist Tom sportlich und spielt verschiedene Sportarten, darunter Basketball und Volleyball.

Tom Selleck Lieblingssachen

  • Eishockeyspieler - Anže Kopitar und Alexander Frolov
  • Baseball-Team seit der Kindheit - Detroit Tigers

Quelle - Wikipedia

Tom Selleck im Juli 2011

Tom SelleckFacts

  1. When he was a child, Tom’s family moved to Sherman Oaks, California.
  2. He is a member of many social organizations like the Sigma Chi, the Trojan Knights, and Wednesday Morning Club of Hollywood.
  3. From 1967 to 1973, Tom served in the 160th Infantry Regiment of the California Army National Guard.
  4. Pepperdine University confirmed him with an honorary doctorate for his outstanding character and ethics on April 28, 2000.
  5. Tom used to partly co-own The Black Orchid restaurant in Honolulu, Hawaii along with Larry Manetti and one other investor.
  6. In 1998, People magazine listed him as one of the “50 Most Beautiful People in The World”.
  7. Tom had to reject the lead role for the film Indiana Jones and the Raiders of the Lost Ark (1981) because of his prior commitment to TV series Magnum, P.I. (1980). However, the series later did an episode based on the film and called it the Legend of the Lost Art (1988).
  8. As a member of the National Rifle Association (NRA), he has appeared in an advertisement supporting the NRA.
  9. Before he got his breakthrough role in Magnum, P.I. in 1980, he had 6 six failed TV pilots.
  10. Tom has shaved off his famous mustache for films like In & Out (1997) and Charlie’s Angels: Target: Angels (1976), and later in 2001, for the Broadway show A Thousand Clowns.
  11. He trained with the Detroit Tigers for his role in Baseball (1992) and even played in the actual game against the Cincinnati Reds.
  12. He received a bonus of $350,000 for the final season of Magnum, P.I. from Universal Studios which he spent on lavish gifts for the entire cast and crew of Magnum, P.I.
  13. Tom used to play competitive volleyball for the Outrigger Canoe Club.
  14. Tom is one of the first actors ever to accept the dishonor award called the Worst Supporting Actor Razzie Award for his part in the film Christopher Columbus: The Discovery (1992).
  15. He has played the character of a Private Investigator in TV series such as The Rockford Files and Magnum, P.I.
  16. In reality, he is only 5 years younger to Len Cariou, though he plays his son in Blue Bloods (2010).
  17. He used to own a German shepherd named Ooma.
  18. He is known to be the only actor to have appeared in every episode of the TV series Magnum, P.I.
  19. Tom has performed as Thomas Magnum in series such as Magnum, P.I. (1980-1988), Simon & Simon (1982), and Murder, She Wrote (1986).
  20. In 2015, he was inducted into the International Mustache Hall of Fame in the category “Film & Television”.
  21. Late James Garner was his acting mentor.
  22. He is crazy about ice hockey and watches Los Angeles Kings games at the Staples Center.
  23. He is associated with many organizations like the non-profit Michael Josephson Institute of Ethics and is a co-founder of Character Counts Coalition.
  24. In 1986, he was awarded the Star on the Hollywood Walk of Fame.
  25. Er hat als ausführender Produzent in vielen Fernsehserien wie The Closer (1998), BL Stryker (1989-1990) und Magnum, PI (1987–1988) gearbeitet.
  26. Im Jahr 2015 musste er 21.685,55 US-Dollar an den Calleguas Municipal Water District zahlen, um einen Streit über den Diebstahl von Wasser aus einem öffentlichen Hydranten und die Übertragung von insgesamt rund 1,4 Millionen Gallonen Wasser auf sein Anwesen beizulegen.
  27. Er besitzt 65 Morgen Land in Thousand Oaks, Kalifornien, und es bestand aus einem Ranchhaus von 1926, einem Pferdehäuschen und 20 Morgen Avocado-Farm.
  28. Obwohl er eine Avocado-Farm besitzt, mag er sie nicht.
  29. Sein Gesicht wurde von der California National Guard und der California Military Academy auf ihren Rekrutierungsplakaten abgebildet.
  30. Er ist nicht in sozialen Medien aktiv.

Ausgewähltes Bild von Thomas Atilla Lewis / Flickr / CC BY-2.0

kürzliche Posts