Lou Ferrigno Größe, Gewicht, Alter, Ehepartner, Familie, Fakten, Biografie

Lou Ferrigno Kurzinfo
Höhe 6 Fuß 3,5 Zoll
Gewicht 115 kg
Geburtsdatum 9. November 1951
Sternzeichen Skorpion
Ehepartner Carla Green

Lou Ferrigno ist ein US-amerikanischer Schauspieler, pensionierter Bodybuilder, Personal Trainer und Autor. Bekannt wurde er als Vizemeister von Arnold Schwarzenegger beim IFBB Mr. Olympia Bodybuilding-Wettbewerb 1974 und gewann 1975 den 3. Platz beim IFBB Mr. Olympia. Lou's Bemühungen zu gewinnen war das Thema des Dokumentarfilms Pumping Iron (1977), der ihn einem weltweiten Publikum bekannt machte. Nach einer Pause widmete er sich der Schauspielerei in der Fernsehserie The Incredible Hulk (1977-1982), Trauma Center (1983) sowie den Filmen Hercules (1983), The Adventures of Hercules (1985) und All's Fair (1989) ), Sindbad der sieben Meere (1989) und Cage (1989) kehrte Lou Anfang der 90er Jahre zum Bodybuilding zurück.

Er erreichte jedoch nur den 12. Platz beim IFBB Mr. Olympia 1992 und den 10. Platz beim IFBB Mr. Olympia 1993. Enttäuscht trat Lou im Wettbewerb um das IFBB Masters Olympia 1994 auf, das in einem Dokumentarfilm mit dem Titel Stand Tall (1996) gezeigt wurde. Nachdem er gegen Robbie Robinson verloren hatte, zog er sich offiziell vom Bodybuilding zurück. Lou lieh sich dann seine Stimme bei The Hulk in der Zeichentrickserie The Incredible Hulk (1996-1997) aus und trat dann in den Fernsehserien The King of Queens (2000-2007) und Con Man (2017) sowie in Filmen auf Hulk (2003), Instant Death (2017) und Enter the Fire(2018). Lou Ferrigno hat eine große Social-Media-Fangemeinde aufgebaut, die aus mehr als 3 Millionen Followern auf Facebook, mehr als 200.000 Followern auf Instagram und mehr als 100.000 Followern auf Twitter besteht.

Geborener Name

Louis Jude Ferrigno

Spitzname

Lou, Louie, Big Louie, Hulk

Lou Ferrigno während einer Veranstaltung im Dezember 2018

Sonnenzeichen

Skorpion

Geburtsort

Brooklyn, New York City, New York, Vereinigte Staaten

Residenz

Los Angeles, Kalifornien, Vereinigte Staaten

Staatsangehörigkeit

amerikanisch

Bildung

Lou Ferrigno besuchte das St. Athanasius-Gymnasium  in Brooklyn, New York, New York, USA. Später schrieb er sich an der Brooklyn Technical High School in Brooklyn, New York, USA, ein, die er 1969 abschloss.

Besetzung

Schauspieler, Bodybuilder im Ruhestand, Personal Trainer, Autor

Familie

  • Vater - Matt Ferrigno (Polizeileutnant)
  • Mutter - Victoria Ferrigno
  • Geschwister - Andy Ferrigno (Bruder)
  • Andere - Louis Ferrigno (Großvater väterlicherseits), Antoinette Accarino (Großmutter väterlicherseits)

Manager

Lou Ferrigno wird vertreten durch -

  • Promi-Berater (Talent Agent Commercial) in Encino, Kalifornien, USA
  • Carla Ferrigno Management (Manager) in Los Angeles, Kalifornien, USA
  • Art Management (Manager) in Los Angeles, Kalifornien, USA
  • Anwaltskanzlei Pafundi (gesetzlicher Vertreter) in Beverly Hills, Kalifornien, USA

Bauen

Muskulös

Höhe

192 cm

Gewicht

  • 129 kg oder 284,5 lbs (1975)
  • 143 kg oder 315 lbs (1992)
  • 115 kg oder 253,5 (postaktive Karriere)

Freundin / Ehepartner

Lou Ferrigno hat datiert -

  1. Susan Groff (1978-1979) - Er heiratete Susan Groff am 27. Mai 1978, aber sie wurden nur ein Jahr später geschieden.
  2. Carla Green (1980-heute) - Am 3. Mai 1980 heiratete er eine Psychotherapeutin, die dann seine Managerin und später eine Personal Trainerin, Carla Green, wurde. Sie haben drei Kinder zusammen - Tochter Shanna Ferrigno (* 1981), die später Schauspielerin wurde, Sohn Louis Jr. Ferrigno (* 10. November 1984), die 2013 Fußballspielerin wurde, und einen weiteren Sohn, Brent Ferrigno (geb. 1990).
Lou Ferrigno spricht auf der San Diego Comic Con International 2016

Rasse / ethnische Zugehörigkeit

kaukasisch

Er ist italienischer Abstammung.

Haarfarbe

Schwarz

Aufgrund des zunehmenden Alters weisen seine Haare Anzeichen von Salz- und Pfefferfarbe auf.

Augenfarbe

Grün

Sexuelle Orientierung

Gerade

Unterscheidungsmerkmale

  • Hoch aufragender, muskulöser Körperbau
  • Buschige Augenbrauen
  • Stimmbedeckung

Messungen

Seine Körpermaße um 1975 könnten gewesen sein -

  • Brust - 150 cm
  • Arme - 57 cm
  • Taille - 86,5 cm
  • Oberschenkel - 73,5 cm
  • Hals - 48 cm

Marken-Vermerke

Lou Ferrigno hat seine eigenen Marken Ferrigno Fitness  und FerrignoFIT unterstützt .

Lou Ferrigno hat in Werbespots wie -

  • Printwerbung für Joe Weiders Dynamic Muscle Builder Drink (1991)
  • Longhorn Steakhouse (Januar 2006)
  • Butterfinger (2010)
  • O-Cedar ProMist Spray Mop (2012)
  • Entertainment.com (2012)
Lou Ferrigno in Los Angeles im September 2012 gesehen

Bekannt für

  • Als professioneller Bodybuilder von 1969 bis 1977 und von 1990 bis 1995 wurde IFBB Mr. Olympia 1974 Zweiter, belegte den 3. Platz bei IFBB Mr. Olympia 1975 und gewann 1973 und 1974 nacheinander den Titel IFBB Mr. Universe sowie den 4. Platz Platz im Wettbewerb "Stärkster Mann der Welt 1977"
  • Seine Rollen in Fernsehserien wie The Incredible Hulk (1977-1982), Trauma Center (1983),  Black Scorpion (2001), The King of Queens (2000-2007), Con Man (2017), The Grindhouse Radio (2018) , The Adventures of Velvet Prozak (2018) und Sprachausgabe in der Zeichentrickserie The Incredible Hulk (1996-1997) und Adventure Time (2010-2016)
  • Darsteller in Filmen wie Hercules (1983), The Adventures of Hercules (1985), All's Fair (1989), Cage (1989), Cage II (1994), The Godson (1998), Hulk (2003) und Moms 'Night Out (2014), Instant Death (2017) und Enter the Fire (2018)

Erster Film

Lou Ferrigno gab 1983 sein Kinofilmdebüt als Hercules im Adventure-Fantasy-Film Hercules .

Erste TV-Show

Lou Ferrigno trat am 11. April 1976 zum ersten Mal als Kandidat in einer Folge der Sport-Serie ABCs Wide World of Sports auf.

Personal Trainer

Lou Ferrigno verfolgte sowohl während des Wettbewerbs als auch in der Nebensaison eine dreitägige Split-Routine. Er trainierte jede Muskelgruppe 2 Mal pro Woche aufgrund seiner überlegenen Genetik und der Hilfe der notwendigen Medikamente, die von allen Bodybuildern verwendet wurden. Lou machte 4-5 Sätze mit 6-10 Wiederholungen pro Übung und trainierte jeden Tag außer am Sonntag. Seine typische Trainingsroutine war wie folgt:

  • Montag - Brust und Rücken
  • Dienstag - Schulter und Arme
  • Mittwoch - Beine
  • Donnerstag - Brust und Rücken
  • Freitag - Schulter und Arme
  • Samstag - Beine
  • Sonntag - Ruhe und Erholung

Was die Ernährung angeht, so aß er kalorienreiches Essen und so viel Eiweiß wie möglich aus Quellen wie Fisch, rotem Rindfleisch, Steaks, Hühnchen und Eiern. Wenn er für eine Bodybuilding-Show eine Diät machte, folgte er einem einfachen 5-mal-Tag-Diätplan mit etwa 3500 Kalorien, angepasst an seine überragende Körpergröße und seinen muskulösen Körper. Es sah so aus:

  • Mahlzeit 1 - Haferflocken, Obst, Milch
  • Mahlzeit 2 - Huhn, Gemüse und Reis
  • Mahlzeit 3 - Kartoffelpüree oder Ofenkartoffel, mageres Steak, Gemüse
  • Mahlzeit 4 - Reis, Fisch, Gemüse
  • Mahlzeit 5 - Eier, Gemüse

Nachdem seine Wettkampftage vorbei waren, gab Lou seine Gesundheits- und Fitnessgewohnheiten nie mehr auf und alle seine drei Kinder wurden früh unterrichtet und sind sehr sportlich und an Fitness interessiert. Lou baut immer noch seine eigenen Früchte an, macht viel Cardio innerhalb und außerhalb des Fitnessraums, wie zum Beispiel Fahrrad fahren, bekommt eine Massage und versucht sogar Schröpfen, um die Muskelregeneration zu unterstützen.

Lou Ferrigno Lieblingssachen

  • Filme - Star Wars, Iron Man, Spiderman
  • Tier - Hund
  • Menschen - Stan Lee, Dolph Lundgren

Quelle - Instagram, Instagram, Instagram, Instagram, Instagram, Instagram, Instagram, Instagram

Lou Ferrigno bei der Dragon Con Parade 2009

Lou Ferrigno Fakten

  1. Als Kind litt Lou an einer Ohrenentzündung, die zu einem dauerhaften, aber teilweisen Hörverlust führte.
  2. Er behauptete, Hörverlust sei die treibende Kraft in seinem Leben, um Erfolg zu haben. Sein Vater war sehr negativ über seine Chancen, es im Leben zu schaffen, und Lou wurde in der Schule wegen seiner „Behinderung“ gemobbt.
  3. Lou begann im Alter von 13 Jahren mit dem Heben von Gewichten, inspiriert von seinem Idol, dem Bodybuilder Steve Reeves, der für die Hauptrollen in den Filmen Hercules (1958) und Hercules Unchained (1959) bekannt war.
  4. Im Alter von 15 Jahren half Lou seinem Vater, den ganzen Sommer über das Dach zu tarieren, damit er genug Geld verdienen konnte, um eine Weider Preacher Curler Bank und 100 Pfund Gewichte zu kaufen, um regelmäßig zu trainieren.
  5. Lou und seine Familie adoptieren Haustiere, um sie vor unachtsamen Besitzern, Missbrauch, Nachlässigkeit und letztendlich vor dem Büro des Tierarztes zu bewahren. Im April 2019 verstarb einer seiner Hunde namens Mia.
  6. Lou gab 1972 sein professionelles Bodybuilding-Debüt beim NABBA Mr. Universe-Wettbewerb.
  7. Unmittelbar nach seinem Abitur im Jahr 1969 gewann er seinen ersten großen Bodybuilding-Titel als IFBB Mr. America.
  8. Als er 1974 den Titel IFBB Mr. Universe gewann, war Lou 20 Jahre alt und der jüngste Bodybuilder, der dieses Kunststück vollbracht hat.
  9. Beide Eltern waren in der Bodybuilding-Dokumentation Pumping Iron (1977) zu sehen.
  10. Lou kreierte seine eigene Marke von Fitnessgeräten namens Ferrigno Fitness .
  11. Er war gezwungen, einen 10-Dollar-Job pro Stunde als Blecharbeiter in Brooklyn, New York, zu arbeiten, weil Bodybuilding zu dieser Zeit kein lukrativer Job war. Er gab aus Angst auf, nachdem einer seiner Freunde sich bei der Arbeit die Hand abgeschnitten hatte.
  12. Lou's schauspielerischer Mentor war Bill Bixby. Er trat neben ihm in der Filmreihe The Hulk auf.
  13. Nach der Veröffentlichung des letzten Fernsehfilms mit dem Titel Der Tod des unglaublichen Hulk (1990) waren bereits weitere Filme geplant. Der Tod von Bill Bixby an Krebs machte diese Pläne unmöglich und zerschmetterte Lou, da er in den letzten Tagen ein Schatten seiner selbst war.
  14. Lou's Lieblingsfolge der TV-Serie The Incredible Hulk (1978-1982) trug den Titel King of the Beach , in der er sowohl The Hulk als auch einen Bodybuilder spielte.
  15. Er kämpfte mit Arnold Schwarzenegger um die Rolle des Hulk, aber letztendlich ging es an Lou, weil er größer war und besser zur Beschreibung des Charakters passte.
  16. Lou entkam dank der glücklichen Umstände im Oktober 1981 dem sicheren Tod. Er wurde vom ägyptischen Präsidenten eingeladen, ein persönlicher Gast zu sein und direkt neben ihm zu sitzen, aber er stornierte Lou's Einladung in letzter Minute. Der Präsident wurde später zusammen mit 12 anderen Personen ermordet, und der Mörder gab bekannt, dass er den Amoklauf zunächst genau für das Ereignis geplant hatte, an dem Lou teilnehmen sollte.
  17. 2003 schrieb er eine Autobiographie mit dem Titel Mein unglaubliches Leben als Hulk . Darin sagte er, dass er keine Gewinne aus The Hulk- Waren habe, da zu dieser Zeit keine derartigen Verträge in Verträgen bestanden, und dass er im Laufe der Jahre Lizenzgebühren verloren habe.
  18. Er erschien im Musikvideo zu Michael Jacksons Song Liberian Girl (1989).
  19. Lou war Michael Jacksons persönlicher Trainer und bereitete ihn körperlich auf die Touren in den Jahren 2008 und 2009 vor. Leider hat sein vorzeitiger Tod beide Pläne gekürzt.
  20. Im Jahr 2006 wurde er als stellvertretender Level II-Sheriff des Los Angeles County, Kalifornien, vereidigt, um den Beruf seines Vaters zu ehren.
  21. Sein Co-Star und On-Screen-Matchup in dem Film Hercules (1983), Sybil Danning, war massiv in ihn verknallt.
  22. Im Jahr 2012 gab Lou bekannt, dass er sich nach einer lebenslangen Abhängigkeit von einem Hörgerät einer revolutionären Operation unterzog, bei der ein spezielles Gerät unter die Haut implantiert wurde, und seine natürliche Hörfähigkeit wiedererlangte.
  23. Zur gleichen Zeit gab er bekannt, dass die Operation durchgeführt wurde. Während der fünften Staffel der Reality-TV-Serie The Celebrity Apprentice  (2012) sammelte er außerdem ein Preisgeld von 50.000 USD für seine Wohltätigkeitsorganisation - Muscular Dystrophy Association .
  24. Lou hat auf den Titelseiten von bekannten Zeitschriften erschienen wie Muscle & Fitness , Flex , Muskelaufbau , Iron Man , Bodybuilding Lifestyle , Muscle Mag Internationalen , Muscular Development , Muskeltraining , Natural Bodybuilding und Kraft und Gesundheit .
  25. Lou war zweimal gezwungen, eine Klage gegen seinen Bruder Andy einzureichen, da es um das Recht ging, den Namen Ferrigno für geschäftliche Unternehmungen zu verwenden.
  26. Präsident Donald Trump ernannte ihn im Mai 2018 zum Mitglied des US-amerikanischen Rates für Sport, Fitness und Ernährung .
  27. Im Mai 2019 gab Lou bekannt, dass er ab Februar 2019 Personal Trainer für Mark Cuban, einen bekannten Unternehmer und Geschäftsmann im Wert von 4 Milliarden US-Dollar, wurde.
  28. Besuchen Sie seine offiziellen Websites unter louferrigno.com, ferrignofit.com.
  29. Folgen Sie ihm auf Instagram, Facebook, Twitter und YouTube.

Ausgewähltes Bild von Roger Chang / Flickr / CC BY-2.0

kürzliche Posts